menü
de / en
Lädt… Ruth Patir: 08. March
SLIME@Secession
01.03.24
SLIME@Secession
"SLIME@Secession" gewährt Einblicke in das On-site-Setting, das vom 16. bis 18. Februar 2024 als Teil der SLIME Ausstellung in der Secession zu sehen war. In diesem Setting wurden Werke von Albrecht Dürer, Francesco Finizio, Ulrich Formann, Elisa Giardina Papa und Sophia Stolz ausgestellt.

Werkliste:

 

Albrecht Dürer 
Vergrößertes „Ratio“-Detail von: Der große Triumphwagen des Kaisers Maximilian I.
1518–1522 
Folienschnitt

 

Francesco Finizio 
Tickle Drown Thing
2024
Verschiedene Medien
Courtesy des Künstlers

 

Ulrich Formann 
Echo-System
2024
Schablonen
Courtesy des Künstlers

 

Elisa Giardina Papa
Leaking Subjects and Bounding Boxes: On Training AI
2022
Euro-pallet, 243 copies of the book: Leaking Subjects and Bounding Boxes: On Training AI
Courtesy der Künstlerin, Sorry Press & Galerie Tanja Wagner

 

Sophia Stolz
Cakes in the shape of Franz West’s sculpture Telefonat (Phone Call), 1997

2024

Stahl, verschiedene Tortenzutaten
Courtesy der Künstlerin und Franz West Privatstiftung 
 

 

Video von Max Reinhold



Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead. Season 2, Episode 4
2022
23.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, eine Künstlerin und ein arbeitsloser Schauspieler tun sich zusammen, um einen Horrorfilm zu drehen. Die Handlung dreht sich um eine Gruppe von Nachbarn, die sich im Keller ihres Wohnhauses zurückziehen, um ein Monster zum Leben zu erwecken, weil sie leidenschaftliche Homebrewing- und Tupperware-Fans sind. Mit selbstgemachten Kostümen und Pappkulissen zeigt diese Miniserie den DIY-Geist in seiner reinsten Form. In Meetings und Brainstormings entsteht die männliche Fantasie des perfekten Konsums, aus der schließlich ein riesiger Blutegel entsteht, der die Frauen verführt und die Sexualität der Männer in Frage stellt. Die Charaktere in dieser Staffel stecken mitten in einer Identitätskrise. Berufliche Veränderungen, Prokrastination und Entropie sind die Hauptthemen einer ontologischen Frage: Wie ist es möglich, in diesem Zeitalter extremer Unbehaglichkeit und alternativer Therapien weiterhin zu existieren? Dies ist die Episode, in der der Film zur Realität wird.

Staffel 2, Folge 4: 11:11 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead. Season 2, Episode 3
2022
23.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, eine Künstlerin und ein arbeitsloser Schauspieler tun sich zusammen, um einen Horrorfilm zu drehen. Die Handlung dreht sich um eine Gruppe von Nachbarn, die sich im Keller ihres Hauses zurückziehen, um ein Monster zum Leben zu erwecken. Mit selbstgemachten Kulissen und Kostümen zeigt diese Miniserie den DIY-Geist in seiner reinsten Form. In Arbeits- und Brainstorming-Sitzungen entsteht die männliche Fantasie des perfekten Konsums, aus der ein riesiger Blutegel entsteht, der die Frauen verführt und die Sexualität der Männer infrage stellt. Die Charaktere in dieser Staffel durchleben eine Identitätskrise. Berufliche Veränderungen, Prokrastination und Entropie stehen im Mittelpunkt einer ontologischen Frage: Wie ist es möglich, in diesem Zeitalter extremer Unbehaglichkeit und alternativer Therapien weiterhin zu existieren? In dieser Folge geht es um die Auseinandersetzung mit vergangenen Traumata sowie um Transformation und Charakterentwicklung, um die Reise, etwas Neues zu werden.

Staffel 2, Folge 3: 15:26 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead. Season 2, Episode 2
2022
23.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, eine Künstlerin und ein arbeitsloser Schauspieler tun sich zusammen, um einen Horrorfilm zu drehen. Die Handlung dreht sich um eine Gruppe von Nachbarn, die im Keller ihres Hauses ein Monster erschaffen, während sie sich für Homebrewing und Tupperware begeistern. Mit selbstgemachten Kostümen und Kulissen zeigt diese Miniserie den DIY-Geist in seiner reinsten Form. In Arbeits- und Brainstormingtreffen entsteht die Männerfantasie des perfekten Konsums, aus der wiederum ein riesiger Blutegel erwächst, der die Frauen verführt und die Sexualität der Männer infrage stellt. Die Charaktere in dieser Staffel durchleben eine Identitätskrise, geprägt von Berufsumwandlungen, Prokrastination und Entropie. Sie stellen sich die ontologische Frage: Wie kann man in diesem Zeitalter extremer Unbehaglichkeit und alternativer Therapien weiterhin existieren? Die Episode konzentriert sich auf Trauma, Erinnerungen, Flashbacks innerhalb von Flashbacks und berufliche Umorientierung. Was gibt es Neues auf dem liberalen Arbeitsmarkt?

Staffel 2, Folge 2: 15:59 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead. Season 2, Episode 1
2022
23.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, ein Künstler und ein arbeitsloser Schauspieler haben beschlossen, einen Horrorfilm zu drehen. Die Hauptfiguren sind Nachbarn, die sich aus purer Begeisterung für Selbstgebrautes und Tupperware im Keller ihres Hauses verstecken, wo sie ein Monster zum Leben erwecken. Mit ihren selbstgemachten Kulissen und Kostümen ist diese Miniserie ein Paradebeispiel für DIY-Unternehmertum. In Arbeits- und Brainstorming-Sitzungen entsteht die männliche Fantasie vom perfekten Konsum, die zu einem riesigen Blutsauger führt, der die Frauen verführt und die Männer zwingt, ihre Sexualität zu hinterfragen. In dieser zweiten Staffel stecken die Figuren mitten in einer Identitätskrise. Jobwechsel, Prokrastination und Entropie sind die Hauptbestandteile einer ontologischen Frage: Wie ist es möglich, in dieser Zeit des extremen Unbehagens und der alternativen Therapien weiterzukommen? In der ersten Folge befindet sich das gesamte Team auf einem Parkplatz, um mit den berühmten Dreharbeiten des Blutegelfilms zu beginnen.

Staffel 2, Folge 1: 22:26 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead.
Season 1, Episode 4
2020
16.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, eine Künstlerin und ein Schauspieler ohne Job arbeiten zusammen an einem Horrorfilm. Die Handlung dreht sich um eine Gruppe von Nachbarn, die sich im Keller ihres Hauses versammeln, um ein Monster zum Leben zu erwecken, weil sie leidenschaftliche Homebrewing- und Tupperware-Fans sind. Mit selbstgemachten Kostümen und Kulissen ist diese Miniserie ein perfektes Beispiel für DIY-Unternehmergeist. In Arbeits- und Brainstormingtreffen entsteht die Männerfantasie des perfekten Konsums, aus der wiederum ein riesiger Blutegel erwächst, der die Frauen verführt und die Sexualität der Männer infrage stellt. In der letzten Episode der ersten Staffel wird der Truppe klar, dass das Experiment mit dem Drehbuch sie in Schwierigkeiten bringen könnte.

Staffel 1, Folge 4: 18:49 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead.
Season 1, Episode 3
2020
16.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, eine Künstlerin und ein arbeitsloser Schauspieler tun sich zusammen, um einen Horrorfilm zu drehen. In diesem Film zieht eine Gruppe von Nachbarn aus Begeisterung für Homebrewing und Tupperware in den Keller ihres Hauses und erweckt dort ein Monster zum Leben. Mit selbstgemachten Kostümen und Kulissen ist diese Miniserie ein perfektes Beispiel für DIY-Unternehmergeist. In Arbeits- und Brainstormingtreffen entsteht die Männerfantasie des perfekten Konsums, aus der wiederum ein riesiger Blutegel erwächst, der die Frauen verführt und die Sexualität der Männer infrage stellt. Eine Episode über internalisierte Homophobie, die Angst vor Beleidigungen in alphabetischer Reihenfolge und das Auftauchen eines Gaststars.

Staffel 1, Folge 3: 13:29 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead.
Season 1, Episode 2
2020
16.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, eine Künstlerin und ein arbeitsloser Schauspieler tun sich zusammen, um einen Horrorfilm zu drehen. Die Handlung dreht sich um eine Gruppe von Nachbarn, die sich im Keller ihres Wohnhauses versammeln, um ein Monster zum Leben zu erwecken. Mit selbstgemachten Kostümen und Kulissen ist diese Miniserie ein perfektes Beispiel für DIY-Unternehmergeist. In Arbeits- und Brainstormingtreffen entsteht die Männerfantasie des perfekten Konsums, aus der wiederum ein riesiger Blutegel erwächst, der die Frauen verführt und die Sexualität der Männer infrage stellt. Die Episode thematisiert Mutterschaft, den Widerstand gegen traditionelle Mutterrollen, familiäre Erwartungen, toxische Männlichkeit, Schleim, Rückblenden und Trauma.

Staffel 1, Folge 2: 16:59 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Liv Schulman
Brown, yellow, white and dead.
Season 1, Episode 1
2020
16.02.24
Liv Schulman
Zwei Produzenten, eine Künstlerin und ein Schauspieler ohne Job arbeiten zusammen an einem Horrorfilm. Die Nachbarn verstecken sich im Keller ihres Hauses, um ein Monster zu erschaffen. Mit selbstgemachten Kostümen und Kulissen zeigt die Miniserie echten Do-It-Yourself-Spirit. In Meetings entsteht die Männerfantasie des perfekten Konsums, aus der ein riesiger Blutegel entsteht, der die Frauen verführt und die Männer verunsichert.

Staffel 1, Folge 1: 22:10 min



Text neu generieren mit ChatGPT 4.0

Vereinigung bildender Künstler*innen Wiener Secession
Friedrichstraße 12
1010 Wien
Tel. +43-1-587 53 07